Amelie Borchert

geboren am 01.10.2007, begann mit sechs Jahren Klavier zu spielen. Amelie wird von Maryna Goldiner, Dozentin an der TU Dortmund, unterrichtet. Beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ gewann sie einen 1. Preis,außerdem den Förderpreis beim Nationalen Bach-Wettbewerb im Jahr 2017 in Köthen, Sachsen-Anhalt, und einen 3. Preis beim Bitburger Klavierwettbewerb. Amelie ist zweifache Preisträgerin beim Westfälischen Klavierwettbewerb im Jahr 2017 und 2018.

Internationale Preise errang sie beim Münchener Klavierpodium der Jugend, u. a. den Bourani-Akademie-Preis, den Rosmarie-Theobald-Musikschule-Preis Ottobrunn und den Ehrenpreis des Pianistenclub München. Neben ihrer pianistischen Ausbildung erhält Amelie noch Cellounterricht.

zurück
Go to top