Go to top

Alejandro González Gerwig

wurde am 7.5.2007 in Salzburg geboren. Mit drei Jahren begann er mit dem Klavier bei seinen Eltern. Alejandro gewann Preise u.a. bei „Jugend musiziert“, beim Internationalen Klavierwettbewerb Wiesbaden, Klavierwettbewerb Jugend in Essen, Henle-Wettbewerb und dem Nürnberger Klavierwettbewerb. Der jüngste Wettbewerbserfolg ist der Solopreis und der Sonderpreis für die beste Interpretation eines Werks von Beethoven im Wettbewerb „Beethoven Bonnensis“. Mit elf Jahren gab er sein Orchesterdebüt mit Mozarts Konzert für drei Klaviere gemeinsam mit seinen Eltern, dem Klavierduo Gerwig & González.

Seit dem Wintersemester 2019/20 studiert Alejandro am Precollege der Musikhochschule Köln in der Klasse von Prof. Fabio Bidini. Zudem nahm er Unterricht bei Polina Leschenko, Herbert Schuch, Jorge Federico Osorio und Enrique Batiz. Auch der kubanische Pianist Jorge Luis Prats ist einer seiner Mentoren. Am 16.12.2020 trat er in der Beethovennacht zu Beethovens 250. Geburtstag auf. Die Gala wurde live auf WDR3 gesendet und auf TV-Magenta gestreamt. Im Beethovenjahr 2020 trat er sowohl in einer Produktion des Beethovenorchesters als auch in einer Musiktheaterproduktion des Netzwerks LudwigvanB als junger Beethoven auf. Im Juni 2021 folgte ein weiterer Auftritt auf Einladung des Beethovenorchesters. Er trat u.a. im Beethovenhaus Bonn, in der Kölner Philharmonie, der Philharmonie Essen, der Laeiszhalle Hamburg und in verschiedenen Sälen in Mexiko auf. Mit seiner Schwester Valeria feierte er große Erfolge als Klavierduo.

Alejandro geht in die 9. Klasse des bilingualen Friedrich-Ebert-Gymnasiums Bonn.

Stand 17.01.2022

 

zurück