Go to top

TANZ IN DIE NACHT


Konzertdetails:

Am Freitag, 28.06.2024, um 19:30 Uhr

im  Schloss Fußberg Gauting - Remise

82131 Gauting, Am Schloßpark, 15
Anfahrt: U-Bahn U3 Richtung Fürstenried West und Bus 936 Richtung Gauting bis Haltestelle "Planegger Straße"

Ende der Veranstaltung: ca. 22.00 Uhr


Preise:
Gauting Remise
24 Euro Normalpreis
19 Euro ermäßigter Preis
Kinder bis 12 Jahre frei! 5 Euro für Kinder bis 14 Jahre

 spacer

Die Anzahl der Karten und die Preiskategorien können Sie später im Warenkorb angeben.

BESTELLUNG ABENDKASSE

Anschrift

Vorname, Name (Pflichtfeld)
Adresse (Pflichtfeld)
PLZ (Pflichtfeld)
Ort (Pflichtfeld)
Telefonnummer (Pflichtfeld, incl. Vorwahl, z.B. 004989123456 oder 089123456 ohne Leerstelle)
Mailadresse (Pflichtfeld)

Bestellung

Datum der Veranstaltung Anzahl der Karten
28.06.2024

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Bemerkung:

Bitte beachten Sie:

Obige Bestellung ist erst gültig, wenn Sie eine persönliche Bestätigung von unserem Kartenmanager erhalten haben. Die Karten sind dann für Sie an der Abendkasse reserviert und müssen spätestens 30 Minuten vor Konzertbeginn von Ihnen abgeholt werden.




Collage 2024 06 28 

oben von links: Paul Buruiana, Julia ItoHeiko Stralendorff

unten von links: Annika HörsterAgalaya Zinchenko

Zum Programm:

Die Klaviermusik von Frédéric Chopin und Franz Schubert ist reich an Tänzen. Aber auch andere Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Edvard Grieg, Maurice Ravel und natürlich Johann Strauß haben meisterhafte Werke geschrieben, die den Zuhörer in die Welt der Anmut und Eleganz entführen. Diese zeitlos beschwingten und leichtfüßigen Melodien laden das Publikum schließlich dazu ein, sich von der Musik mitreißen zu lassen. Im dritten Teil des Konzerts werden die Stühle beiseitegestellt, und jeder darf zur Live-Klaviermusik das Tanzbein schwingen und diesen Abend mit Freude und einem Glücksgefühl ganz besonderer Art ausklingen lassen.

Florian Prey

Das Programm:

Johann Sebastian BACH (1685–1750)

Französische Suite Nr. 5 G-Dur BWV 816 (1722)

1. Allemande

2. Courante

3. Sarabande

4. Gavotte

5. Bourrée

6. Loure

7. Gigue

Paul Buruiana, Klavier

 

Maurice RAVEL (1875–1937)

Valses nobles et sentimentales (1911)

Modéré, très franc

Assez lent, avec une expression intense

Modéré

Assez animé

Presque lent, dans un sentiment intime

Vif

Moins vif

Épilogue. Lent

Julia Ito, Klavier

 

PAUSE

 

Ludwig van BEETHOVEN (1770–1827)

Sechs Ecossaisen Es-Dur WoO83 (1806)

 

Franz SCHUBERT (1797–1828)

Zwölf Walzer op. 18 D 145 (1823)

Heiko Stralendorff, Klavier

 

Edvard GRIEG (1843–1907)

Vier Norwegische Tänze op. 35 (1880)

Allegro moderato

Allegretto tranquillo e grazioso

Allegro moderato alla Marcia

Allegro molto

Annika Hörster und Heiko Stralendorff, Klavier zu vier Händen

 

PAUSE

 

Walzer von Frédéric Chopin, Johann Strauß und weiteren Komponisten,
Potpourri aus Tänzen verschiedener Epochen und wechselndem Metrum.

Wer dazu tanzen mag, ist herzlich eingeladen!

Aglaya Zinchenko, Klavier

 

Konzept und Moderation: Aglaya Zinchenko

Idee: Florian Prey

 

Veranstalter: Remise Schloss Fußberg Gauting e. V.

www.remise-schloss-fussberg.de

in Zusammenarbeit mit dem Pianistenclub e. V.


zurück zum aktuellen Programm