STEINWAY ON NEW WAYS: RAVEL MEETS CHAPLIN

- Stummfilm trifft auf moderne Musik -


Konzertdetails:

Am Samstag, 18.05.2019, um 19:00 Uhr

im Einstein Kultur

81675 München, Einsteinstraße , 42
Anfahrt: U-Bahn 4, 5 und Tram 15, 17, 19, 25 „Max-Weber-Platz“

in Karte anzeigen.

Ende der Veranstaltung: ca. 21:30 Uhr


Preise:
EINSTEIN KULTUR
18 Euro Normalpreis
15 Euro ermäßigter Preis
5 Euro für Kinder bis 14 Jahre

 spacer



PROGRAMM:

Henri CHOMETTE (1896–1941): Film „Jeux des Reflêts et de la Vitesse“ (1925) Viking EGGELING (1880–1925): Film „Diagonal-Symphonie“ (1923)
Hans RICHTER (1888–1976): Film „Vormittagsspuk“ (1927)
Hans WOLF (*1958) und Stephan LANIUS (*1966): Komposition und Live-Vertonung
Stephan Lanius, Kontrabass Hans Wolf, Klavier


Maurice RAVEL (1875–1937)
Ma mère l'Oye (1908/10)
Fassung für Klavier solo von Jacques CHARLOT (?–1915)

Pavane de la Belle au bois dormant Petit Poucet
Laideronnette, Impératrice des Pagodes Les entretiens de la Belle et da la Bête La jardin féerique


Leoš JANÁČEK (1854–1928) Klaviersonate 1.X.1905 (1905)
Předtucha (Die Ahnung) Smrt (Der Tod)
Yi Lin Jiang, Klavier


Diether SOMMER (*1956), Verfilmung und Fotos


PAUSE


Hans WOLF
Drei kleine Stücke (2018)
Stephan Lanius, Kontrabass
Hans Wolf, Klavier

Jörg SCHÄFFER (*1959), Verfilmung und Fotos


Dmitrij ROMANOV (*1982)
6 Präludien (2017)
Fantasie für Klavier Nr. 3 (2018)
Dmitrij Romanov, Klavier

Jörg SCHÄFFER, Verfilmung und Fotos

Charles CHAPLIN (1889–1977): Stummfilm „Der Vagabund“ (1916) Werner TÜRK (*1956): Komposition und Live-Vertonung
Werner Türk, Klavier
Idee, Konzept und Moderation: Hans Wolf


zurück zum aktuellen Programm

Go to top