WASSERSPIELE

- Klavierabend mit Carolin Danner -


Konzertdetails:

Am Freitag, 26.10.2018, um 19:30 Uhr

im Steinway-Haus – Rubinsteinsaal

80687 München, Landsberger Strasse, 336
Anfahrt: S-Bahn und Bus "Laim", Bus 130 "Pronnerplatz"

in Karte anzeigen.

Ende der Veranstaltung: ca. 22 Uhr


Preise:
Steinway-Haus München
20 Euro Normalpreis
15 Euro ermäßigter Preis
5 Euro für Kinder bis 14 Jahre

 spacer



Viele große Komponisten inspirierte das Element Wasser zu Klavierkompositionen. Zwei Meisterwerke, die das Element in ganz unterschiedlichen impressionistischen Farben beleuchten, schufen Maurice Ravel und Claude Debussy mit „Jeux d’eau“ und „Reflets dans l’eau“. In Debussys „La cathédrale engloutie“ hingegen schlummern alte Sagen in den Tiefen des Meeres. Franz Liszt vertonte die funkelnden Brunnen der Villa d’Este bei Rom, Gabriel Fauré lässt in seinen Barcarolles die venezianischen Gondeln schaukeln. „Das Meer und die Möwen“ betitelte zuletzt Sergej Rachmaninow seine Bild-Etüde in aMoll. Carolin Danner verbindet in diesem Programm besondere Werke von fünf großen Meistern zu einem glitzernden, erfrischenden, sprudelnden und geheimnisvollen Klavierabend. Carolin Danner

Programm:

Gabriel FAURÉ (1845–1924)
Zwei Barcarolles
Nr. 4 As-Dur op. 44 (1886)
Nr. 1 a-Moll op. 26 (1880)


Franz LISZT (1811–1886)
Aus: Années de pèlerinage. Troisième année S. 163
Les jeux d‘eaux à la Villa d‘Este (1877)


Claude DEBUSSY (1862–1918)
Images, premier livre (1901–05)
Reflets dans l‘eau
Hommage à Rameau
Mouvement


PAUSE


Claude DEBUSSY
Aus: Préludes, premier livre (1909/10)
Nr. 10: La cathédrale engloutie


Maurice RAVEL (1875–1937)
Jeux d‘eau (1901)


Sergei RACHMANINOW (1873–1943)
Drei Études-tableaux
Allegro C-Dur op. 33 Nr. 2 (1911)
Lento assai a-Moll op. 39 Nr. 2 (1916/17)
Appassionato es-Moll op. 39 Nr. 5 (1916/17)


Carolin Danner, Klavier und Moderation


zurück zum aktuellen Programm

Go to top