Thomas Hüther

in Bremen geboren, studierte zwischen 1985 und 1992 am Richard-Strauss-Konservatorium im Hauptfach Klavier und Nebenfach Querflöte. Seit 1992 ist er hauptsächlich als Musiklehrer tätig. Neben seiner Liebe zur klassischen Musik gilt sein Interesse auch dem Jazz und brasilianischer, kubanischer und afrikanischer Trommelmusik mit jahrelanger Tätigkeit als Percussionist  in verschiedenen Formationen. Seit 2001 ist er öfter als Moderator im Rahmen der Pianistenclub-Konzerte zu hören und engagiert sich neben den klassischen Konzerten, in denen er als Pianist auftritt, als Percussionist und Flötist im Stummfilmtrio „Tempo nuovo”.

Thomas Hüther ist Gründungsmitglied des Pianistenclubs.

zurück
Go to top