Jonas Aumiller

Jonas Aumiller wurde 1998 in München geboren und hat mit 7 Jahren begonnen Klavier zu spielen. Unterrichtet wurde er zunächst von Cornelia Nonn-Jordache; im Mai 2013 wechselte er zu Prof. Massimiliano Mainolfi.
Seit 2008 hat er im Wettbewerb „Jugend musiziert" zahlreiche 1. Preise in verschiedensten Kategorien auf Regional-, Landes- und Bundesebene erhalten. Mit seinem Sechshändig-Trio „tre farfalle rosse" erhielt er beim 8. Internationalen Wettbewerb für Klavier zu sechs oder acht Händen einen 1. Preis mit besonderer Auszeichnung.

Im Mai 2013 war er bei Bundespräsident Joachim Gauck im Schloss Bellevue zu Gast. Mit seinem Klavierquartett gewann er im Juni 2013 den WDR-Klassikpreis der Stadt Münster, im September 2013 als Klavier-Cello-Duo den Sonderpreis des Bundesfamilienministeriums. Jonas ist Stipendiat der deutschen Stiftung Musikleben.

zurück
Go to top