Emily Hermann

Emily Hermann ist 2001 geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht 2007 bei Stefan Lietz an der Musikschule Fellbach. Zwei Jahre später wechselte sie in die Klavierklasse von Romuald Noll, wo sie innerhalb der Begabtenförderung der Stuttgarter Musikschule unterrichtet wird.
2011 gewann sie den ersten Preis im Regionalwettbewerb JUMU mit Höchstpunktzahl. 2012 war sie erste Preisträgerin des Schumannwettbewerbs in Zwickau und Gewinnerin des Internationalen Münchner Klavierpodiums, wo sie im Einzelnen folgende Ehrenpreise erhielt: "Prokofiew Preis" für die beste Wiedergabe eines Werkes von Sergej Prokofiew "Zauberflöte" für die beste Wiedergabe eines Werkes der Klassik "Hade-Müller Preis München" für die beste Wiedergabe eines Werkes der Romantik "Ehrenpreis des Pianistenclubs München e.V."

Im Oktober 2012 errang sie den 1. Preis des Tonkünstlerwettbewerbs Baden-Württemberg. 2013 wurde sie Gewinnerin des 3. Preises des Internationalen Rotarywettbewerbes in Essen.

Emily Hermann hat schon viele Konzerte gegeben, u.a. in der Reihe sounds of classics, im Münchener Gasteig und im Schumannhaus in Zwickau. Sie ist Mitglied im Club der jungen Pianisten des Pianistenclubs München e.V.

zurück
Go to top