Alina Andersohn

geboren 2003, erhielt den ersten Cello– und Klavierunterricht im Alter von drei Jahren bei ihrer Mutter. Schon sehr bald wollte sie überall mitspielen und stellte sich dabei sehr geschickt an. Inzwischen spielt sie viel Kammermusik mit größeren Kindern und im Familienensemble. Seit 2015 ist sie als Cellistin Mitglied des Puchheimer Jugendkammerorchesters.Als Gast durfte Alina 2012 an zwei Konzerten des Pianistenclubs München teilnehmen.

2012 gewann sie bei „Jugend musiziert“ mit ihrer großen Schwester Antonia zusammen am Klavier vierhändig den 1. Preis, 2013 dann mit Cello Solo und 2014 den 1. Preis bei Klavier solo. 2015 erhielt sie zwei erste Preise als Begleiterin einer Cellistin sowie im Duo mit ihrer kleinen Schwester Jasmin an der Bratsche.

zurück
Go to top